SP Tage der Kontemplation über den Jahreswechsel - Ich in Gott und Gott in mir

Kursnr.
JH007
Beginn
Do., 30.12.2021
Ende
Sa., 01.01.2022
Kosten
245,00 € Einzelzimmer
Kontemplation meint das schweigende und zugleich hörende Verweilen in Gottes
Gegenwart. Das kontemplative Gebet wird geboren in einer Kultur der Stille, in der
Worte, Bilder und Gedanken zurücktreten gegenüber dem Schweige und Höre. Wir
überlassen uns dem göttlichen Geheimnis in der Tiefe unseres Herzens: Ich in Gott
und Gott in mir. Dabei folgen wir der uralten Tradition des Jesus – Gebetes und wollen auch das Beten der Psalmen, zusammen mit den Mönchen beim Stundengebet, in
den Weg integrieren.
Die innere Haltung wird getragen von der klaren Sitzhaltung bei der Meditation. Der
Körper wird zum Gefäß, der Atem zur Richtschnur auf dem Weg der inneren Öffnung.
So verbinden sich Körper und Geist, Erde und Himmel im Gebet der Einung.
Elemente auf dem Weg: Einführung in Sitzhaltung und Rituale – mehrere Stunden
Meditation. Impulse aus der christlichen Mystik. Übungen zur Körperachtsamkeit.
Teilnahme am Stundengebet. Einzelgespräch. Durchgehendes Schweigen.

In Kooperation mit der Kath. Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) im Erzbistum Paderborn als anerkanntem Träger der Weiterbildung.

Kursort

Halle
Klosterberg 8
59872 Meschede

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden


Kurstermine

Anzahl: 3
Datum

30.12.2021

Uhrzeit

18:45 - 23:59 Uhr

Ort

Klosterberg 8, Haus der Stille, Halle

Datum

31.12.2021

Uhrzeit

00:00 - 23:59 Uhr

Ort

Klosterberg 8, Haus der Stille, Halle

Datum

01.01.2022

Uhrzeit

00:00 - 23:59 Uhr

Ort

Klosterberg 8, Haus der Stille, Halle



Kursleitung