OA "Anmut sparet nicht noch Mühe"

Kursnr.
I17AKRA016
Beginn
Fr., 19.02.2021
Ende
So., 21.02.2021
Kosten
90,00 €
Werte stärken durch Wertschöpfung unser Lebensfundament. Tugenden im Alltag und Berufsleben bereiten uns unseres Lebens vor. Fürsorge und Selbstfürsorge können wir durch Achtsamkeit erkennen. Warum brauchen wir überhaupt Manieren? Tugenden, Manieren und Werte vermitteln Halt und Orientierung im Leben, vor allem bei Entscheidungen. Wenn die Lebens-Kultur durch grundlegende Werte wie Pünktlichkeit, Ehrlichkeit, Menschlichkeit, Verlässlichkeit und Gerechtigkeit durchdrungen ist, dann kann in einem guten Maß richtiges und falsches Handeln situationsorientiert beurteilt werden, um dann verantwortungsbewusst zu handeln. In diesem Seminar lernen und reflektieren die Teilnehmenden, welche Tugenden, Manieren und Werte für sie selbst bedeutsam sind. Auf dieser Grundlage heraus ermitteln sie in Einzel- und Gruppenarbeit, über welche dieser Charakterqualitäten sie verfügen und welche sie im Sinne eines wertschätzenden Miteinanders weiterentwickeln möchten. Dabei spielen drei Grundwerte der Mönchsregel des heiligen Benedikt sowie die Bücher Manieren und Deutsche Tugenden von Asfa-Wossen Asserate eine wesentliche Rolle.

Dieses Seminar gehört zum Fachbereich Atelier; Oberstufenakademie/Studium Generale Atelier

In Kooperation mit der Kath. Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) im Erzbistum Paderborn als anerkanntem Träger der Weiterbildung

Kursort

Atelier
Klosterberg 10
59872 Meschede

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von maps.google.de zu laden.

Inhalt laden


Kurstermine

Anzahl: 3
Datum

19.02.2021

Uhrzeit

18:45 - 23:59 Uhr

Ort

Klosterberg 10, Oase, großes Atelier

Datum

20.02.2021

Uhrzeit

00:00 - 23:59 Uhr

Ort

Klosterberg 10, Oase, großes Atelier

Datum

21.02.2021

Uhrzeit

00:00 - 13:00 Uhr

Ort

Klosterberg 10, Oase, großes Atelier